So profitiert die Werksfeuerwehr Lonza von FIReTAB®

Daniela Obrecht, 13.06.2017

Die Lonza Werksfeuerwehr arbeitet seit Frühjahr 2017 mit FIReTAB®. Diego Zeiter, Stellvertretender Kommandant der Werksfeuerwehr ist begeistert von der Software und sieht klare Vorteile.

Die Werksfeuerwehr Lonza Visp besteht aus 85 Frauen und Männern. Sechs Personen arbeiten vollamtlich für die Werksfeuerwehr. Die restlichen Mitglieder sind Mitarbeitende der Lonza, die sich auf Milizbasis für die Feuerwehr engagieren.

Chemiewehr-Experte im Oberwallis

Das Unternehmen Lonza bietet Produkte und Dienstleistungen für die Pharma-, Gesundheits- und Life-Sciences-Industrien an. Die Feuerwehrleute sind deshalb besonders auf die Arbeit mit chemischen und biologischen Materialien ausgebildet. Hauptaufgabe der Werksfeuerwehr Lonza Visp ist der Schutz des Werks. Zusätzlich übernimmt die Werksfeuerwehr als Chemiewehr-Stützpunkt die Verantwortung für das gesamte Oberwallis.

FIReTAB®: eine leichte Entscheidung

Die Werksfeuerwehr Lonza hat vor dem Kauf die FIReTAB®-Demo-Version getestet. Bereits nach kurzer Zeit, zeigten sich viele Vorteile. Diego Zeiter erklärt: «FIReTAB® ist die einzige Lösung, die problemlos auf dem iPad funktioniert - ein grosser Pluspunkt». Denn die Feuerwehr Lonza Visp hat schon früher mit Apple-Geräten gearbeitet und wollte damit weiterfahren. Der zweite grosse Vorteil ist die konstante Verfügbarkeit der Informationen in FIReTAB®. Gebe es aufgrund von Serverproblemen Störungen im Werksnetz, könne trotzdem noch auf die Daten zugegriffen werden, erläutert Diego Zeiter.

Informationsflüsse mit FIReTAB® sicherstellen

Die Werksfeuerwehr Lonza Visp setzt FIReTAB® als Informationssystem ein. Die Software wird zur allgemein zugänglichen Plattform, wo Pläne wie Werksplan, Katasterpläne, Rohrleitungspläne oder Hydrantenplan einfach integriert und eingesehen werden können. Gerade für eine Werksfeuerwehr wie Lonza Visp, die sich auf einem speziellen Gelände zurechtfinden müsse, sei FIReTAB® die ideale Lösung, betont Diego Zeiter.

Als Schnittstelle zwischen Ereignisstab (Führungsstab des Werkes) und der Einsatzleitung vereinfacht FIReTAB® die tägliche Arbeit. «Früher haben wir alle Informationen auf Papier zusammengetragen und in einem zweiten Schritt den Ereignisstab telefonisch benachrichtigt. Mit der Software von Azurito wird der Ereignisstab zeitgleich informiert. Der Informationsfluss kann dadurch deutlich verbessert werden», sagt Diego Zeiter.