2016

Weshalb Feuerwehren neue Informationssysteme brauchen

Daniela Obrecht, 15.12.2016

In der Schweiz gibt es 1468 Feuerwehrorganisationen gemäss Feuerwehrstatistik 2013. Davon sind 1236 im Milizsystem organisiert. Das Milizsystem ist ein tragendes Element der Schweiz. Vielerorts stösst es aber an seine Grenzen, weshalb Fusionen und Zusammenarbeit im Trend sind. Davon zeugen auch grössere Feuerwehrorganisationen und das Verbundsystem Bevölkerungsschutz. FIReTAB® entspricht den neuen Informationsbedürfnissen dieser Organisationen optimal.

Wie Sie Erkenntnisse aus Übungen für den Ernstfall nutzen

Daniela Obrecht, 02.02.2016

Während eines Einsatzes ist es entscheidend, richtig vorbereitet zu sein. Zur Vorbereitung gehören Feuerwehrtrainings und -übungen, eine optimal zusammengestellte und gewartete Feuerwehrausrüstung, aber auch das Management sämtlicher Daten und Informationen zu den Objekten Ihres Verantwortungsgebietes. Mit FIReTAB®-Geräten gestalten Sie nicht nur Ihre Übungen effizienter. Vom optimalen Informationsmanagement profitieren Sie vor allem im Ernstfall.

So profitieren regionale Führungsorgane von FIReTAB®

Daniela Obrecht, 06.04.2016

Ein überschaubares Einzelereignis entwickelt sich zu einem Einsatz mit grossem Ausmass. Lag die Einsatzleitung anfänglich bei der Feuerwehr oder Polizei, übernimmt in der laufenden Eskalation ein regionales Führungsorgan (RFO) das Zepter. Sehr nützlich, wenn alle Beteiligten auf demselben System arbeiten und so der Informationsfluss zwischen den Einsatzkräften nahtlos garantiert ist. Genau diesen Nutzen stiftet FIReTAB®.

FIReTAB® im Einsatz bei der Stützpunkt-Feuerwehr Zug

Daniela Obrecht, 27.09.2016

Ein Artikel in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Strahlrohr zeigt anschaulich, wie FIReTAB® in einer Stützpunkt-Feuerwehr eingesetzt wird. Daniel Jauch, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Zug ist von der Funktionalität und den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Software überzeugt.