Wieso FIReTAB® für die Feuerwehr Region Murten ein Glücksfall ist

Daniela Obrecht, 23.02.2018

Die Milizfeuerwehr Region Murten bewältigt ein vielfältiges Leistungsspektrum, seit September 2016 mit FIReTAB®. Diese Software ist für Claudio Mignot, Kommandant der Feuerwehr Region Murten, unverzichtbar, die Vorteile sind eindeutig. 

Mit 165 Feuerwehrangehörigen ist die Feuerwehr Region Murten ein zukunftsweisendes Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für Gefahrenabwehr und Rettung. Als kantonaler Feuerwehr-Stützpunkt mit den Aufgaben Personenrettung bei Unfällen, Öl- und Chemiewehr sowie Gewässerschutz, nimmt sie eine wichtige Rolle über den Freiburgischen Seebezirk hinaus wahr. Sie unterstützt fünf Ortsfeuerwehren und eine Betriebsfeuerwehr. Zusätzlich ist sie als Chemiewehr zuständig für die Bezirke See und Broye und als kantonaler Bootsstützpunkt für alle Seen im Kanton Freiburg.

Beeindruckendes Leistungsprofil

Den Auftrag Sichern – Retten – Halten – Schützen – Bewältigen erfüllt die Feuerwehr Region Murten in diversen Bereichen. Im Rahmen des Brandschutzes interveniert sie auch bei Fahrzeugbränden auf der Autobahn A1 oder unterstützt die Ortsfeuerwehren im Seebezirk. Sie ist also zwingend angewiesen auf die konstante Verfügbarkeit der Informationen im FIReTAB®.

«Uns überzeugt FIReTAB® voll und ganz. Innerhalb von Sekunden haben wir im Ernstfall Zugriff auf alle Einsatz relevanten Informationen. Dass uns die aktuellsten Karten auch offline immer zur Verfügung stehen, ist ein weiterer grosser Vorteil», sagt Claudio Mignot, Kommandant Feuerwehr Region Murten.

FIReTAB®: jederzeit Kenntnis der Lage

Die Stützpunktfeuerwehr Murten hat im Internet aktiv nach einer Informations-Applikation gesucht. Dies auch bedingt durch Inputs von jungen Kaderleuten, für welche die Nutzung von Tablet und Smart Phone selbstverständlich ist. Für Kommandant Claudio Mignot gibt es zahlreiche überzeugende Vorteile bei FIReTAB®: Zum einen das sekundenschnelle und georeferenzierte Aufrufen der Einsatz- und Gebäudepläne im Falle eines Einsatzes, wie zum Beispiel sämtliche Einstellhallen inkl. Eindringtiefe. Dies ermöglicht im Ernstfall, dass auf einen Klick der entsprechende Plan vorhanden ist. Bei brennenden Fahrzeugen in Parkgaragen und bei Rauchentwicklung besonders wertvoll. Zum anderen wird der Einsatzort treffsicher angezeigt. Das FIReTAB® Tablet befindet sich immer im Einsatzleiterfahrzeug des diensthabenden Pikett-Offiziers. Im Ernstfall kann er unverzüglich vom Wohn- oder Arbeitsort ausrücken und die notwendigen Massnahmen in die Wege leiten.

Aktuelle GIS-Daten ortsunabhängig und zu jedem beliebigen Zeitpunkt offline verfügbar

Mit FIReTAB® können alle Schlüsselinformationen in der Zentrale und am Einsatzort gesammelt werden, sie sind jederzeit einsehbar; so kann sich Kommandant Mignot auch dann ein Bild der aktuellen Lage machen, wenn er bei grösseren Schadenlagen nachträglich zum Einsatzort stösst. Neu wird die Feuerwehr Murten aktuelle Karten über die Schnittstelle zum regionalen GIS integrieren. Der Vorteil von FIReTAB® ist, dass auch diese Daten offline und mit kurzer Ladezeit verfügbar sind.