Flächenbrand! Was ist zu beachten?

Daniela Obrecht, 30.09.2017

Einsätze bei Flächen- und Vegetationsbränden sind oft mit einem hohen Risiko für die Einsatzkräfte verbunden. Umso wichtiger ist eine gut funktionierende Kommunikation zwischen Einsatzleitung und den einzelnen Einheiten. FIReTAB® bietet dafür mit seinen Modulen die ideale Unterstützung.

Flächenbrände in Getreidefeldern oder Waldgebieten bergen zahlreiche Gefahren für die Feuerwehrleute im Einsatz. Dicht stehendes Getreide verbrennt wegen seiner grossen Oberfläche besonders schnell, ebenso Nadelwälder an Hanglage. Nicht zu unterschätzen ist der Einfluss des Winds: Windböen können überraschend aufkommen. Sie treiben den Feuersaum voran und beeinflussen auch die Flammenlänge. Wichtig ist deshalb, sich  Zeit nehmen für eine umfassende Erkundung und Folgendes beachten:

  • Windrichtung
  • Windstärke
  • Flammenlänge
  • Was befindet sich in der Hauptausbreitungsrichtung?
  • Ist das Feld abgeerntet oder nicht?
  • Ist ein Landwirt und ev. ein Erntegerät vor Ort?
  • Wo liegt die nächste Wasserentnahmestelle?
     

Gebäude und Vegetation in der Umgebung sowie die nächsten Wasserentnahmestellen sind auf FIReTAB® sofort ersichtlich. Alle weiteren Informationen werden auf einer ersten Lageskizze festgehalten. Besonders schnell geht dies mit dem Modul FIReTAB® Lageskizze. Damit zeichnet die Einsatzleitung die Lage direkt auf der digitalen Karte ein. Die Skizze ist automatisch auf allen FIReTAB®-Devices ersichtlich.

Mit einer übersichtlichen Lageskizze ist schnell klar, wo welche Einheiten platziert werden müssen. ​Die Entschlüsse werden in die Lageskizze eingetragen und erscheinen dann ebenfalls synchron auf allen Geräten. Für höchstmögliche Sicherheit ist es ratsam, an jedem Einsatzabschnitt einen Beobachter zu platzieren. Dieser warnt die im Einsatz stehenden AdF z.B. bei plötzlicher Wetteränderung oder neuen Brandinseln und koordiniert einen allfälligen Rückzug.

Landwirt kontaktieren? – Nur einen Touch entfernt

Hilfreich sind auch die Kontaktdaten des betroffenen Landwirts sowie weiterer Landwirte in der Nähe. Diese können den Einsatz oft massgeblich unterstützen. Beispielsweise indem sie mit einem Mäher in sicherer Entfernung einen Wundstreifen anlegen. Beschleunigen lässt sich die Kontaktaufnahme mit dem Modul FIReTAB® Information of Point. Durch einen Touch auf ein Gebäude sucht es direkt Namen und Telefonnummern der Bewohner.

Sicherheit dank Kommunikation

Bei Flächenbränden ebenfalls besonders wichtig: Kommunikation! Eine gute Verbindung zwischen Einsatzleitung und Einheiten bannt die Gefahr, von plötzlichen Lageänderungen überrascht zu werden. Idealerweise hat deshalb jeder Abschnittsleiter ein Tablet mit FIReTAB®. So sind alle immer auf dem aktuellen Stand über Beschlüsse der Einsatzleitung und das Geschehen in den anderen Abschnitten. Ein besonderes Plus für die Einsatzleitung: Dank dem Modul FIReTAB® Tracking ist immer ersichtlich, wo sich die Abschnittsleiter gerade befinden.